„Steyr singt“ ist eine Initiative, den Chorgesang in der Region Steyr zu fördern und Sängerinnen und Sängern eine Plattform zu bietet, bei musikalischen Großprojekten mitzuwirken.

Die Mitgliedschaft bei einem etablierten „Heimatchor“ ist keine Bedingung, sodass auch Singbegeisterte, die bei keinem Chor Mitglied sind, mitwirken können.

Die Anfänge von Steyr singt lassen sich ins Jahre 2013 datieren.

Der „Steyrer MGV Sängerlust“ suchte nach einer musikalischen Herausforderung zum nahenden 170jährigen Bestandsjubiläum. Zur selben Zeit bereitete Martin L. Fiala mit dem Chor der Landesmusikschule Steyr gerade ein Konzert für das „Brucknerfest“ im Großen Saal des Brucknerhauses Linz vor.

Also tat man sich zusammen und Martin L. Fiala und Helmut Schaumberger studierten mit den Sängerinnen und Sängern der Landesmusikschule Steyr und dem Steyrer MGV Sängerlust den "150. Psalm" von Anton Bruckner, "The Armed man: A Mass for Peace" von Karl Jenkins und Martin L. Fialas - „Lux Aeterna“ und „Requiem für Susanne“ (Welturaufführung) ein.

Die Aufführung am 19. September 2013 unter der Leitung der international mehrfach ausgezeichneten Nachwuchsdirigentin, Mirga Gražinytė-Tyla, dem OÖ. Jugendsymphonieorchester und dem oben beschriebenen Projektchor wurde ein großer Erfolg und lässt sich am besten mit Schlagzeilen aus der Presse beschreiben – „Diesen Namen muss man sich merken“ oder „stürmischer Beifall für eine beeindruckende Aufführung“ (Oberösterreichische Nachrichten vom 21. September 2013, Franz Zamazal).

Nach diesem Riesenerfolg drängten alle Beteiligten zur Fortsetzung und Erweiterung – Mitglieder des Vorstandes des „Steyrer MGV Sängerlust“ gründeten daraufhin den gemeinnützigen Verein „Steyr singt“ und organisieren seither weitere Aufführungen des Projektes. Dies sind (unter anderem):

  • 2014: Jubiläumskonzert zum 170jährigen Bestandsjubiläums des „Steyrer MGV Sängerlust“ mit Werken von John Rutter – Magnificat und Karl Jenkins – The armed man. Orchester: Südböhmische Kammerphilharmonie Budweis. Dirigenten: Martin L. Fiala und Helmut Schaumberger.
  • 2015: Weihnachtsgala mit zeitgenössischer und klassischer Literatur (u.a. „It’s a wonderful time“, „Feliz Navidad“ und „Cantique de Noel“. Orchester: Kammerorchester Haidershofen. Dirigenten: Martin L. Fiala, Helmut Schaumberger, Franziska Stollnberger
  • 2017: Chorakademie im Landesjugendheim Losenstein

Ein weiteres Highlight der Initiative ist das alljährlich stattfindende „Chorspektakel“ – Ein Plätzesingen, bei dem in den wunderschönen, historischen Innenhöfen rund um den Stadtplatz von Steyr, Chöre aus und um Steyr Chormusik darbieten. Als Gäste durften wir bisher begrüßen: „Santa Rosa Children’s choir“ (2016) und „Collegiate School Chorus & Orchestra“ (2015) aus den USA. Diese Veranstaltung erfreut sich größter Beliebtheit bei der Bevölkerung und soll als fester Bestandteil der jährlich stattfindenden kulturellen Veranstaltungen der Stadt Steyr verankert werden.

2016 begab sich „Steyr singt“ in die Hände eines professionellen Toningenieurs (Reinhard Brunner von ATS-Records) und nahm gemeinsam mit dem Steyrer MGV Sängerlust eine CD auf. Ein weiteres Highlight 2016 war die Untermalung der Festveranstaltung 100 Jahre Landeskrankenhaus Steyr, bei der Auszüge aus Carl Orffs „Carmina Burana“ gemeinsam mit Sängerinnen und Sängern des Personals des LKH Steyr und einem Instrumentalensemble dargeboten wurde. In diesem Zusammenhang sang  „Steyr singt“ auch beim „Stammtisch“ - ORF-Landesstudio Oberösterreich, welcher landesweit ausgestrahlt wird.

Die künstlerische Leitung von „Steyr singt“ wird vom Chorleiter und Musikpädagogen Helmut Schaumberger wahrgenommen. 

Die organisatorische Leitung wird vom Vorstand „Steyr singt“ wahrgenommen – zwei der vier Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes von „Steyr singt“ sind auch Vorstandsmitglieder im „Steyrer MGV Sängerlust“ – was die Nähe zum „Steyrer MGV Sängerlust“ dokumentiert.

Steyr singt wird gefördert vom Land OÖ, Steyr Kultur und dem Landesmusikschulwerk OÖ. Private Sponsoren/Firmen und auch andere gemeinnützige Vereine (Lions Club Steyr) unterstützen uns auch immer wieder bei diversen Projekten.